WingGuard MAGAZIN

5 Tipps: So wird Deine Küche zu einem Hort der Nachhaltigkeit

Arrangement mit Glashalmen und Kilner Gläsern

WDie Küche ist meist der lebendigste Ort in der Wohnung – ob mit oder ohne Kids. Das merkt man spätestens, wenn man eine Party veranstaltet und sich die Hälfte der Gäste um den Kühlschrank herum tummelt. Dieses fröhliche Treiben geht aber leider auch mit einem Problem einher: Wo Menschen sind, dort entsteht auch Abfall.

Und gerade in der Küche fällt so viel Müll an, wie sonst nirgendwo im Haushalt. Die meisten Lebensmittel, die wir anschaffen, sind in Einwegverpackungen aus Plastik verpackt, die bereits nach wenigen Tagen wieder in der (mit einem Plastikbeutel befüllten) Mülltonne landen.

Darüber hinaus nutzen wir aber auch zahlreiche Küchen- und Elektrogeräte, die Ressourcen verbrauchen oder durch Abfall ihre Spuren hinterlassen. Wir geben Dir 5 Tipps mit auf den Weg, wie Du Deine Küche nachhaltiger ausstatten kannst.

Kilner Einkaufstasche

Tipp 1: Unverpackt-Läden

Was vor einigen Jahren noch eine Rarität war, findet man zumindest in größeren Städten mittlerweile sehr häufig: Unverpackt-Läden. Hier werden Lebensmittel ohne Plastikverpackung verkauft, die man ganz einfach in einer selbst mitgebrachten Tasche abfüllen und nach Gewicht bezahlen kann.

Das ist gleich in doppelter Hinsicht nachhaltig und praktisch, da zum einen die Plastikverpackung gespart wird und man zum anderen genau die Mengen einkaufen kann, die man auch tatsächlich benötigt. So bleiben weniger Essensreste übrig, die nachher in der Tonne landen. Stylishe Kilner-Einkaufstaschen für Unverpackt-Läden findest Du bspw. hier.

WingGuard Glashalme

Tipp 2: Glashalme

Party-Time! Du erwartest Gäste, die Du gerne mit sommerlichen Drinks verwöhnen möchtest? Oder haben Deine Kids gerade rausgefunden, wie aufregend das Trinken durch einen Strohhalm ist?

In welcher Situation Du Dich auch befindest, Plastikstrohhalme sind immer die falsche Wahl; weshalb im Juli 2021 im Rahmen einer EU-Richtlinie auch entschieden wurde, dass Strohhalme (und Geschirr) in der EU nicht mehr aus Plastik hergestellt werden dürfen. Aber angenehmerweise gibt es eine Alternative, die nicht nur wesentlich nachhaltiger, sondern auch stylisher ist, und jeden Drink zu einem Erlebnis werden lässt: Glashalme!

Die praktischen Glasröhrchen sind beliebig oft wiederverwendbar und können einfach in der Spülmaschine oder von Hand (mit einem beiliegenden Bürstchen) gereinigt werden. Das Tolle daran ist, dass Glashalme, im Gegensatz zu Papier- bzw. Pappstrohhalmen, weder aufweichen, noch den Geschmack des Getränkes verfälschen. So macht der Verzehr Deines Lieblingsgetränkes gleich doppelt Spaß!

Toni mit Dauerbackmatte

Tipp 3: Dauerbackmatten

Für alle, die sich in ihrer Freizeit als (Pizza-)Bäcker ertüchtigen möchten, haben wir noch einen Geheimtipp parat, der wirklich Jede/n überzeugt: Die Dauerbackmatte von little bee fresh. Die Backmatte kann beliebig oft wiederverwendet und superleicht gereinigt werden. So sparst Du Backpapier ein, das sonst nach jeder Nutzung im Müll landet. 

Full Circle Spülbürste Tenacious D

Tipp 4: Wenn schon Plastik, dann recycelt.

Unsere langfristige Mission lautet: Plastikfreiheit. Das heißt, wir wollen Plastik nach Möglichkeit komplett aus deutschen Haushalten verbannen. Nur leider ist das bislang noch nicht bei jedem Produkt möglich.

Deshalb achten wir darauf, dass wir bei Produkten, die Kunststoff enthalten, nur mit Herstellern zusammenarbeiten, die, wie wir, nur Recycling-Plastik verwenden und darüber hinaus plastikneutral sind (das bedeutet, dass das Unternehmen die gleichen Mengen Plastik, die es in Umlauf gebracht hat, auch wieder aus der Umwelt birgt).

Deshalb achte bei Deinen Einkäufen darauf, dass Du ausschließlich auf Recyclingprodukte zurückgreifst, wenn es keine kunststofffreie Alternative gibt. Küchenutensilien aus recyceltem Kunststoff findest Du hier. 

Pely Öko-Müllbeutel

Tipp 5: Bio Müllbeutel

Du achtest bereits ganz genau auf eine korrekte Mülltrennung? Sehr gut! Leider gibt es eine Stelle, an der es bei vielen noch hakt: Die Müllentsorgung.

Denn während man bei Papier- und Pappmüll getrost auf einen Müllsack verzichten kann, kommt man beim Restmüll nur schwer ohne aus. Leider sind diese Säcke üblicherweise aus Plastik, sodass man zwangsläufig plastikfreien Restmüll in einem Müllsack aus Plastik verstaut, den man dann in die Tonne wirft.

Aber auch hierfür gibt es eine Lösung: Wenn Du auch mit etwas kleineren Mülltüten zurechtkommst, sind die kompostierbaren 10 Liter Bio-Papiertüten von Pely eventuell genau das richtige Produkt für Dich. Diese bestehen zu 100% aus Altpapier und können rückstandslos entsorgt werden. Ansonsten findest Du in unserem Shop aber auch noch Öko-Müllbeutel mit 20 bzw. 35 Liter Volumen, die zu 99% aus Recycling-Folie hergestellt werden.

Diese nachhaltigen Produkte könnten Dir gefallen:

Einkaufstasche groß (2L)
Einkaufstasche groß (2L)
Einkaufstasche groß (2L)
Einkaufstasche groß (2L)
Einkaufstasche groß (2L)
Einkaufstasche groß (2L)

Einkaufstasche groß (2L)

14,99 €
Einkaufstasche klein (1L)
Einkaufstasche klein (1L)
Einkaufstasche klein (1L)
Einkaufstasche klein (1L)
Einkaufstasche klein (1L)
Einkaufstasche klein (1L)

Einkaufstasche klein (1L)

12,95 €
Glashalme
Glashalme
Glashalme
Glashalme
Glashalme
Glashalme

Glashalme

9,99 €
Dauerbackmatte (2 Stk.)
Dauerbackmatte (2 Stk.)
Dauerbackmatte (2 Stk.)
Dauerbackmatte (2 Stk.)
Dauerbackmatte (2 Stk.)
Dauerbackmatte (2 Stk.)

Dauerbackmatte (2 Stk.)

15,90 €
Öko-Müllbeutel mit Zugband, 20 Liter
Öko-Müllbeutel mit Zugband, 20 Liter

Öko-Müllbeutel mit Zugband, 20 Liter

1,89 €
Öko-Müllbeutel mit Zugband, 35 Liter
Öko-Müllbeutel mit Zugband, 35 Liter

Öko-Müllbeutel mit Zugband, 35 Liter

1,89 €
x