Fine Guard

Hier beantworten wir für Dich alle Fragen rund um das Thema Fine Guard Produkte, welche wir Dir im Shop zur Verfügung stellen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Desinfektionsmitteln, die Bakterien und weitere Keime durch einen hohen Alkoholgehalt oder gefährlichen Chemikalien abtöten, sind die Fine Guard Produkte auf Wasserbasis und wirken dank der SteriPro Technik mechanisch und nicht mittels chemischer Wirkweise. Sobald die Fine Guard Produkte getrocknet sind, bildet sich eine monomolekulare Schicht aus positiv geladenen und elektronenmikroskopisch kleinen Nadeln, die die Keimhülle durchstoßen und so die Keime abtöten – im Grunde dasselbe Prinzip wie bei einer Stecknadel, die einen Ballon zum Platzen bringt. Und so, wie der geplatzte Ballon nicht wieder aufgeblasen werden kann, können sich auch die Krankheitserreger nicht wieder erneuern. Dabei verbindet sich diese Schutzschicht langanhaltend mit der jeweiligen Oberfläche, was durch die Silanbasis der elektronenmikroskopisch kleinen Nadeln möglich ist.

Fine Guard ReineFlächen einfach mittels des Sprühkopfes auf der jeweiligen Oberfläche auftragen und ggf. mit einem sauberen Tuch verteilen. Nach der Trocknung hat sich die antimikrobielle Schicht vollständig ausgebildet.

Fine Guard ReineFlächen und ReineHände sorgen nach nur einmaligem Auftragen und nach der Trocknung für einen langanhaltenden Schutz. ReineFlächen hält Oberflächen mindestens bis zu 21 Tage keimfrei und ReineHände Deine Haut für bis zu 24 Stunden.

Ja, dies solltest Du sogar tun, da ReineFlächen die Erreger nur abtöten kann, wenn ein direkter Kontakt stattfindet. Dies ist allerdings bei stärker verschmutzten Flächen nicht möglich, deswegen solltest Du darauf achten auch weiterhin Verschmutzungen zu entfernen. Diese kannst Du einfach mit Wasser oder sogar anderen Reinigungsmitteln entfernen, die Wirkung von ReineFlächen wird dadurch nicht beeinträchtigt. 

Alle Substanzen weisen eine gewisse Toxizität auf (selbst Wasser kann in bestimmten Mengen toxisch sein). Die Fine Guard Produkte haben im flüssigen Zustand eine „Toxizitätsbewertung“ ähnlich der von Vitamin C und können somit sicher angewendet werden in der Umgebung von Menschen, Tieren und Pflanzen.

Trage Fine Guard ReineHände großzügig auf die Hände auf und reibe sie damit sanft und vollständig ein, bis die Hände trocken sind.

Nein. Es bildet eine antimikrobielle Barriere auf der Haut und hinterlässt weder Flecken auf der Kleidung noch verfärbt es die Haut.

Nein. Normales Waschen der Hände und Abtrocknen mit einem Handtuch beeinträchtigt die Wirksamkeit nicht. Erst wenn sich Deine oberste Hautschicht erneuert, verliert sich auch der Effekt von ReineHände, was ungefähr nach einem Tag geschieht.

Nein. Im Gegensatz zu anderen Handdesinfektionsmitteln, die bis zu 75% Alkohol enthalten (die natürliche Fette entfernen und die Haut dadurch austrocknen), besitzt ReineHände eine milde, alkoholfreie Formulierung.

Nein. ReineHände hemmt nicht die normale Funktion der Haut. Die antimikrobielle Schicht, die beim Auftragen von Fine Guard ReineHände entsteht, verbindet sich mit der Haut und lässt sie dennoch normal "atmen".

Nein. Sobald ReineHände getrocknet ist, bleibt es wirksam, bis sich die Haut auf natürliche Weise abblättert. Eine zwischenzeitliche Anwendung von Alkohol beeinträchtigt die Wirksamkeit von Fine Guard Reine Hände nicht.

Ja. Fine Guard ReineHände wurde in Deutschland mit verschiedenen Hauttypen dermatologisch getestet - es wurden dabei keine Reaktionen festgestellt.

Ja, Du kannst natürlich auch nach dem Auftragen von ReineHände Deine Hände bedenkenlos waschen. Sogar Desinfektionsmittel beeinträchtigt die Wirkung nicht. Du solltest ReineHände jedoch am Folgetag wiederum auftragen, da der Schutz durch den natürlichen Verlust der obersten Hautschicht verloren geht.

Sprühe den FabricBooster gleichmäßig auf das Textil oder Gewebe Deiner Wahl und lass es trocknen. Du kannst den FabricBooster regelmäßig neu auftragen.

Nein, der FabricBooster führt normalerweise zu keinen Verfärbungen bei Textilien und Geweben. Falls Du dir unsicher bist und einen sehr empfindlichen Stoff behandeln willst, solltest Du den FabricBooster an einer unauffälligen Stelle zunächst testen.

Ja. Die SteriPro Technologie, welche für die antimikrobielle Wirkung der Fine Guard Desinfektionsmittel verantwortlich ist, wurde in über 100 Studien von akkreditierten Laboratorien aus der ganzen Welt bestätigt.

Fine Guard ReineHände wurde in mehreren unabhängigen Laboren untersucht und hat neben vielen anderen antimikrobiellen Wirksamkeitstests EN 14476, EN 1500, EN 1276, EN 13727 bestanden.

Die Wirkung von Fine Guard ReineFlächen wurde ebenfalls in mehreren unabhängigen Laboren untersucht und hat neben vielen anderen antimikrobiellen Wirksamkeitstests EN 14476, PAS 2424, EN13697, EN1276, EN1650 bestanden.

Du hast noch Fragen?

...dann schreib uns gerne!

Jetzt zum Newsletter anmelden & ein 40 € GRATIS Geschenk-Set erhalten!*

Wir schenken Dir ein Startpaket!